#4 Gift Guide for her

giftguide-for-her

Egal ob beste oder feste Freundin, Schwester, Schwägerin oder Mutter. Anders als oft gedacht freuen wir uns über klassische Geschenke wie Parfum oder Schmuck. Ein paar Ideen gibt es heute in meinem kleinen Gift Guide for her.

1.Ich persönliche freue mich total über Pflegeprodukte oder einen schönen Duft. Denn im Alltag gebe ich eher nicht so gerne dafür Geld bzw. kann mich dazu durchringen mir selbst auch mal etwas teurere Produkte zu gönnen. Deshalb finde ich die Geschenksets von Rituals eine gute Idee zum Beispiel aus der Sakura oder Balancing Reihe.

2. Ein guter Duft rundet erst das Gesamtpaket ab und kann so viel bewegen. Egal ob leicht und blumig oder herb und schwer durch Duftnoten kann man sich mitteilen und sie unterstreichen den Charakter. Oft zögert man selber jedoch damit sich einen schönen etwas teureren Duft zu leisten, ähnlich zu Pflegeprodukten. Eine Marke, bei der ich selber schon viel zu lange zögere, ist Jo Malone. Die Düfte sind besonders und auf keinen Fall langweilig. Meine Favoriten sind Amber & Lavender sowie Blackberry & Bay.

3. Schmuck ist immer eine gute Idee und wenn er von einem besonderen Menschen kommt und Bedeutung hat, trägt man ihn besonders gerne. Für die Liebste finde ich diese Herzvariante von Calvin Klein total schön, aber auch für eine gute Freundin super geeignet. Wer es noch ein bisschen persönlicher mag, kann sich bei diesem Armband oder diesem noch etwas eingravieren lassen.

4. Ich bin eher kein Fan davon, wenn ich Sachen für die Wohnung geschenkt bekomme, es sei denn ich habe mir etwas Spezielles gewünscht. Bei diesen wunderschönen Lampen aus Beton würde ich mich aber riesig freuen und auch diese Variante im Industrial Stil finde ich super. Lampen werden bei der Inneneinrichtung oft übersehen aber sind eigentlich so wichtig für ein besonderes Raumfeeling.

5. Polaroid Kameras sind seit dem letzten Jahr wieder total modern und das zu Recht. Die Idee dahinter ist einfach super. Du hast nur einen Schuss und dann hältst du das Ergebnis direkt in der Hand. So gehen ganz besondere Momente nicht auf der Festplatte unter.Ich selber habe die Instax Mini Neo 90. Wem die Standard Bilder jedoch etwas zu klein sind, dem empfehle ich die Wide Edition.

6. Kamerazubehör zu verschenken ist vielleicht etwas spezieller. Aber wer die andere Person gut kennt und weiß dass sie sich für solche Dinge interessiert kann mit einem Objektiv oder Stativ nichts falsch machen. Hier ist aber deutlich zusagen, dass eher höherpreisige Dinge sind. Wer das Geld dennoch in die Hand nehmen will, dem kann ich zum Beispiel das Canon EF 35 mm 1:2 oder das Canon EF 85 mm 1:1.8 empfehlen. Wer sich nicht auf Canon festlegen will, kann auch Objektive von Sigma etc. kaufen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s